Banner
Bio


Die vier Gründungsmitglieder (Ralf Gyllenhammar, Mats Johansson, Hannes Hansson und Mats Hansson) spielten vorher gemeinsam in der Punkband Grindstone. Ralf verließ RalfGrindstone um sich der Stoner-Rock-Formation B-Thong anzuschließen. Nach der Reunion als Mustasch unterschrieb man bei EMI und veröffentlichte mit 'The True Sound Of The New West' eine erste viel beachtete EP. Im Februar 2002 folgte das offizielle Debütalbum Hannes 'Above All', das sich 17 Wochen in den schwedischen Top 40 notierte und in der Kategorie Heavy Metal für einen schwedischen Grammy nominiert wurde.

Parallel zu ihren Albumerfolgen waren Mustasch zunächst fast ständig unterwegs. Von den hunderten Konzerten ist besonders ihr spektakulärer Auftritt beim Roskilde Festival in guter Erinnerung geblieben (ihr Auftritt wurde von den Besuchern zum besten Konzert des Festivals 2002 gewählt). Stam

Für die CD 'Rat Safari' konnte Jacob Hellner als Produzent (Rammstein, Clawfinger) gewonnen werden.
Dojan

Das vierte Album, 'Powerhouse', erschienen am 1.Juni 2005 (in Deutschland am 30.06.2006).

Ende 2005 trennte man sich von der Plattenfirma EMI. Anfang 2006 erschien die Mini CD 'parasite!', herausgebracht auf dem Eigenlabel Bohus Entertainment.

Mittlerweile beim Metal-Label Regain angekommen, erschien im Mai 2007 das Album 'Latest Version Of The Truth'. Aufgenommen in den Bohus Sound Studios, produziert von Tobias Lindell und mastered by Vlado Meller (Audioslave, Metallica, Slayer) at Sony Music Studios, New York.

David Auf der Erfolgswelle schwimmend, eine Auszeichnung jagt die andere, hat sich Hannes Hannson am 25.06.2008 überraschend von der Band getrennt, als neues Mitglied wurde David Johannesson vorgestellt. David spielte vorher in der Karlstader Metalcombo Sparzanza.

Im November 2008 erschien die erste Konzert DVD, 'In The Night - Live in Gothenburg'. Zwei 'Greatest Hits' Alben folgten (EMI & Regain Records).

Danne Am 02.04.2009 gab Mats 'Dojan' Hansson seinen Rückzug aus der Band bekannt. Neues Mitglied an den Drums ist Danne McKenzie.

September 2009 erschien das Album 'Mustasch', wieder produziert von Tobias Lindell, die Single 'Mine' setzte sich gleich an die Spitze der Charts.

Februar 2011 erscheint die CD 'The New Sound Of The True Best', eine Best of der besonderen Art, die darauf enthaltenen Songs wurden neu eingespielt, wieder produziert von Tobias Lindell.

Das Personalkarussel dreht sich weiter, Danne verläßt Ende 2011 Jejodie Band, Jejo Perković kommt.

Februar 2012 erscheint die von Ralf produzierte CD 'Sounds Like Hell, Looks Like Heaven' und verkauft sich allein in Schweden in der ersten Woche über 100.000 mal.

 
Banner
© 2002 - 2013 zamboo.de